Gemeinde Sünching im Landkreis Regensburg
Gemeinde Sünching auf facebook
Bürgerserviceportal
Hier gelangen Sie zum Bürgerserviceportal der VG Sünching
Branchen, Freizeit, Leben
Branchen, Freizeit, Leben - Wo finde ich was?
Wo finde ich was? [...weiter]
Sünchinger Markt
Unser Regensburger Land - Imagefilm
Landkreis Regensburg Start Imagefilm
Leerstandsbörse
Interaktive Karte
Heimatmuseum Sünching
Golddorf Haidenkofen
Warnungen des Deutschen Wetterdienstes
Bayerische Polizei
Gemeinde Sünching - Landkreis Regensburg
Aktuelles > Mitteilungen > 2011 > Pressemitteilung Landratsamt Regensburg Unterstützung für Kinder von Geringverdienern >

Pressemitteilung Landratsamt Regensburg Unterstützung für Kinder von Geringverdienern

Meldung vom 12.04.2011

Pressemitteilung

Bildungs- und Teilhabepaket: Bis 30. April können Anträge rückwirkend gestellt werden
Unterstützung für Kinder von Geringverdienern 
Regensburg (RL). Kinder und Jugendliche unter 25 Jahre, deren Eltern entweder Arbeitslosengeld II (Hartz IV), Sozialhilfe, Wohngeld oder Kinderzuschlag beziehen, können ab sofort vom „Bildungs- und Teilhabepaket“ profitieren. Bis zum 30. April können Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket auch noch rückwirkend zum 1. Januar 2011 beantragt werden. 
Folgende Leistungen sind davon betroffen:
-          eintägige Schul- und Kitaausflüge (Übernahme der tatsächlichen Kosten)
-          mehrtägige Klassen- und Kitafahrten (Übernahme der tatsächlichen Kosten)
-          Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf (insgesamt 100 Euro jählich)
-          die Beförderung von Schülerinnen und Schülern zur nächstgelegenen Schule (Übernahme der – ungedeckten – tatsächlichen Kosten
-          Lernförderungen (z. B. Nachhilfe) bei nachgewiesenem Bedarf (Übernahme der angemessenen Kosten)
-          die Teilnahme an einer gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung in Schule, Hort oder Kindertageseinrichtung (Zuschuss)
-          die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft (z. B. im Sportverein oder in der Musikschule in Höhe von 10 Euro monatlich) 
Diese Leistungen können mit Nachweis auch noch rückwirkend für die Zeit ab 1. Januar 2011 geltend gemacht werden. Hierzu muss aber bis spätestens 30. April bei der zuständigen Stelle ein entsprechender Antrag gestellt werden. Zur Fristwahrung reicht ein einfaches, formloses Schreiben. Für Kinder und Jugendliche, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Landkreis Regensburg haben, können diese Leistungen bei folgenden Stellen beantragt werden: 
Bezieher von Arbeitslosengeld II (Hartz IV) beim Jobcenter Landkreis Regensburg, Galgenbergstr. 24, 93053 Regensburg. Ansprechpartner: Markus Gschwendtner, Telefon 0941/7808-640 
Bezieher von Wohngeld, Kinderzuschlag oder Sozialhilfe (SGB XII) beim Landratsamt Regensburg – Amt für soziale Angelegenheiten – Altmühlstr. 3, 93059 Regensburg. Ansprechpartner: Andreas Lobinger, Telefon 0941/4009-223 und Martin Laumer, Telefon 0941/4009-225. 
___________________________________________________________________
 
Landratsamt Regensburg                                                       12. April 2011
- Pressestelle -                                                                            Altmühlstraße 3
                                                                                                        93059 Regensburg
                                                                                                        Telefon 0941/4009-414
                                                                                                        Telefax 0941/4009-288
                                                                  E-mail: pressestelle@landratsamt-regensburg.de

Gemeinde Sünching - Landkreis Regensburg